Spargelkerb

Die nächste Spargelkerb findet am 16. Juni 2019 in der Tornhall statt. Beginn des Frühschoppens mit Bier vom Faß und leckeren Spargelgerichten ist um 11:00 Uhr, das Blasorchester Büttelborn sorgt wieder für die musikalische Unterhaltung. Höhepunkt ist die Krönung der neuen Spargelkönigin. Mit dabei sind außerdem wieder die Kerweborsch vun den Tornhall und ein Spargelschäl-Wettbewerb wird es auch geben.

Speil & Spaß für die Kids

Für die Kinder gibt es in der TV-Sporthalle allerlei Möglichkeiten, sich auszutoben. Währenddessen können die Erwachsenen sich drinnen den Spargel, das Bier und den Wein schmeckem lassen - am Mittag gibt es Kaffee & Kuchen. Die Krönung der neuen Spargelkönigin ist für 13.30 Uhr vorgesehen.

Spargelspruch 2019

Spargelspruch von Jana D'Adonna, Spargelkönigin 2019

Jetzt steh ich hier auf dem Podest,
an uns'rem schönen Spargelfest,
ganz vorne, wo mich jeder sieht,
ich weiß gar nicht wie mir geschieht.

Vielleicht verlier ich gleich den Mut,
ach - Kerwevadder, sei so gut
und reiche mir ein Gläschen Wein,
ich glaube echt, das muss jetzt sein.

( Wein trinken )

So, jetzt geht's mir gleich viel besser,
es wird gewetzt, das Spargelmesser,
denn nun wird voll Elan erzählt,
warum man mich hat ausgewählt.

Bei uns daheim, das ist so schee,
schwätzt jeder nur vom TVB.
Alle sind sie im Verein,
so ist's gut, so soll es sein.

Mein Opa, über 20 Jahr
der Vorsitzende von dem Laden war
und nicht nur das, denn oben drein
war er Kerwevadder "sixty nine".

Auch heut ist er noch schwer dabei
mit meinem Bruder, gehen die zwei
mit Sachverstand, so wie se sin
zu den Montagsmalern hin.

Spargel hatten die Großeltern eh
Die brauchten das Geld, für die Enkel im Spee
Auch meine Mama hat noch selbst gestochen,
doch hat se die meisten abgebrochen.

Heut hat nur noch Opa's Bruder viel Spargel
Dort hab ich's gelernt mit Dreck unterm Nagel.
Stechen, sortieren und auch im Verkauf,
glaubt mir, ihr Leut, ich hab's echt drauf.

Durch meine Adern - und das ist gut,
fließt echtes Königinnenblut.
Ich nehm's locker und gefasst,
denn ich bin erblich vorbelast'.

Im Jahr 92, so war es gewesen,
hat meine Mama den Spruch hier gelesen
und 2000 war Tante Sandy mittendrin,
als die "Millenium – Königin".

So kam's, dass unser Kerwevadder kam,
mit sauberem Hemd und Blumen im Arm.
Hochrot im Gesicht, dass er's nur net verpatzt,
hat er an unsrer Haustür gekratzt.

Er hat was gestammelt, man konnt's nicht versteh'n,
ich sah ihn als "Ruff" un runner geh'n.
Dann hab ich gasagt, ganz ruhig und ganz klar:
"jetzt beruhig dich mal wieder, ich mach es ja".

Und ich muss sagen, es ehrt mich doch mächtig,
denn dieses Amt ist edel und prächtig.
Mit Rasse und Klasse werd ich es leben,
mein italienischer Vadder hat's mir mitgegeben.

Doch jetzt erhebt euch und stimmt mit ein
ob Bier, ob Radler oder Wein,
trinkt leer das Glas, ihr lieben Gäst
ein dreifach Hoch dem Spargelfest.